Lamellen-/Plisseetüren als Alternative zu klassischen Fliegengittertüren

Die effektvolle Alternative zu simplen Fliegenschutztüren mit Fliegennetz ist eine Lamellentür. Es handelt sich hierbei nicht um auf Rahmen gespannte Fliegengitter, sondern um Insektenschutz, der in seiner Optik einem Vorhang ähnelt. Die einzelnen Lamellen liegen teilweise übereinander beziehungsweise überlappen sich, um Insekten abzuwehren, während die Bewohner die Lamellentür ungehindert in beide Richtungen passieren können. Diese Art von Insektenschutz gewährleistet ebenso Flexibilität wie auch viel Bewegungsfreiheit. Als Material für die Insektenschutz Schiebetür hat sich im Besonderen ein Plissee bewährt. Die spezielle Faltung ähnelt einer Ziehharmonika, wodurch nicht allein der Schutz vor Insekten gewährleistet ist, sondern auch ein echter Hingucker geschaffen wird.

fliegengitter-plisseetüren

Für unbeschwertes Wohnen – die individuelle Fliegengittertür

Um zu verhindern, dass jeder Abend mit der Jagd auf lästige Insekten endet, sollte das Eindringen der krabbelnden beziehungsweise flirrenden Tiere effektiv verhindert werden. Eine sichere Methode ist in diesem Fall eine exakt angepasste Insektenschutztür. Die praktikable Schwingtür schränkt das Hinaus- und Hineingehen der Bewohner nicht ein, verbannt jedoch Insekten nachhaltig aus den Wohnräumen. Speziell für Türen zum Balkon oder zur Terrasse bietet sich hiermit eine optimale Lösung an, da gerade in den warmen Wochen des Jahres gern auf gute Durchlüftung des Wohnbereiches geachtet wird.

Grundsätzlich kann eine Insektenschutztür mit Fliegennetz auf sehr unterschiedliche Arten montiert werden. War es bisher üblich Fliegengittertüren an dem jeweiligen Türrahmen anzuschrauben, werden nun leicht montierbare Insektenschutztüren im Handel angeboten, die ohne jegliche Beschädigungen beziehungsweise Bohrungen sicher befestigt werden können. Bei diesen innovativen Modellen (ohne Bohrungen) kann auch zwischen der Insektenschutz Schiebetür, einer eleganten Lamellentür oder stilvollen Plisseetüren gewählt werden.

Fliegengittertüren ohne Bohrmaschine anbringen

In jedem Frühling stellt sich wieder die Frage, wie lassen sich effektive Fliegengitter ohne Beschädigungen am Türrahmen montieren. Simple Haftstreifen, um das Fliegengitter zu kleben, können an Türen nicht eingesetzt werden. Als optimale Alternative für Terrasse oder Balkon bieten sich in diesen Fällen Lamellentüren, Plisseetüren oder Insektenschutz Schiebetüren an.
Damit diese Lösungen komfortabel genutzt werden können, ohne unschöne Bohrungen zu setzen, ist ein speziell angepasster Spannrahmen nötig, der das jeweilige Fliegenschutzgitter aufnimmt. Die Rahmenprofile werden normalerweise aus Aluminium (pulverbeschichtet) gefertigt, wodurch sie in ihrer Konstruktion besonders stabil wie auch robust sind. Speziell die Öffnung zum Balkon ist für den Einsatz einer eleganten Lamellentür oder stilvollen Plisseetür prädestiniert, wobei sich die Insektenschutz Schiebetür als besonders platzsparendes Modell bewährt hat. Pendeltüren verfügen zusätzlich über integrierte Magnete, die für ein lautlose und selbstständiges Schließen sorgen, diese benötigen allerdings mehr Raum, um sorgfältig geöffnet beziehungsweise geschlossen zu werden.

Veröffentlicht in Plisseetüren Getagged mit: , ,