Varianten des Insektenschutzes

Mit steigenden Temperaturen kommen auch wieder Insekten zu Besuch. Oftmals sind Mücken der Auslöser für eine schlaflose Nacht. Dank diverser Möglichkeiten muss das aber nicht geduldet werden. Preiswert und mit Jagdinstinkt kommt wie Fliegenklatsche zum Einsatz. Je heißer allerdings die Außentemperatur, desto erschöpfender wird die Jagd. Zumal gerade Fliegen der Klatsche sehr schnell ausweichen können, dass die Anwendung wesentlich umständlicher wird als erhofft.
Es geht auch leichter. Insektensprays stellen keinen großen Aufwand dar, sind leicht anzuwenden und wirken sehr schnell. Allerdings sind die Dämpfe des Sprays nicht nur von einem sehr unangenehmen Geruch begleitet, sondern sind alles andere als gut für die Schleimhäute, besonders von Allergikern oder Haustieren. Das Problem muss am Schopf gepackt werden, dass heißt Insekten sollten gar nicht erst ins Haus kommen. Heutzutage gibt es passende Lösungen für jedes Fenster und jede Tür. Am besten funktioniert dabei das Fliegenschutzgitter. Diese sind von verschiedenen Herstellern in allen Größen, Formen und Preiskategorien erhältlich.

varianten insektenschutz

Keine Chance für Insekten

Neher, Lämmermann und Velux bieten dem Käufer Insektenschutzsysteme an, die sogar auf Wunsch vollkommen unsichtbar an Fenstern und Türen angebracht werden können. Dazu ist ein spezielles Gewebe notwendig. Dieses ist nicht nur sehr stabil, unsichtbar und luftdurchlässig, sondern schützt auch zuverlässig vor Insekten.
Günstig und einfach zu montieren sind Fliegengitter mit Klettband. Schnell und einfach kann das Netz hiermit am Rahmen des Fensters oder auch der Tür befestigt werden. Handwerkliche Maßnahmen oder besondere Kenntnisse sind zu dieser Montage nicht notwendig. Diese selbsthaftenden Fliegengitter gelten als die günstigste Variante des Insektenschutzes. Bekannte Hersteller wie Tesa haben die Form weiterentwickelt, wobei die selbstklebenden Gitter an der Unterseite über ein Klettband geöffnet werden können. Andere Modelle wiederum besitzen in der Mitte einen Reissverschluss.
Optisch ansprechender und einfacher anzuwenden sind gerahmte Fliegengitter. Die Rahmengitter können problemlos für Fenster und Türen nach Maß angefertigt werden. Dieser Insektenschutz ist bereits so konzipiert, dass er jederzeit wieder entfernt werden kann. Flexibilität, Stabilität und Langlebigkeit sind bei Fliegengitterrahmen die entscheidenden Kaufeigenschaften.

Veröffentlicht in Insektenschutz Getagged mit: ,